Mid Season SALE
Kraftfutter, Mash für Pferde & Pferdemüsli

Kraftfutter, Mash für Pferde & Pferdemüsli

Jedes Pferd ist einzigartig, damit stellt aber auch jedes individuelle Anforderung an seine Fütterung. Vor allem Kraftfutter und Pferdemüsli sollten an Alter, Leistungsanforderungen und Gesundheitszustand des Pferdes angepasst sein. Mash ist ein spezielles Futtermittel, das die meisten Pferde lieben. Es kann als Kraftfutter oder als Ergänzungsfutter gefüttert werden. 

8 Artikel
Relevante Artikel:
10 Tipps zum Reiten im Winter
Wir zeigen dir, wie du sicher durch die kalte Jahreszeit reitest und welche Ausrüstung du dafür benötigst. Die Top 10 Tipps zum Reiten im Winter erfährst du hier!
09. Jänner 09. Jänner 2020 / Ratgeber / 3 Minuten
Tipps zum Reiten bei Hitze im Hochsommer
Wenn der Sommer endlich da ist, freuen sich fast alle Reiter. Die Pferde jedoch ziehen kalte Temperaturen der Hitze meist vor. Gibt man ihnen im Offenstall die Wahl, verbringen sie Tage mit Temperaturen über 25 Grad Celsius meist komplett im Stall oder in der Weidehütte und ziehen erst spät am Abend wieder auf die Wiese. Mit einigen Tipps kannst du dir selbst und deinem Pferd das Reiten in der Hitze angenehmer machen. An Tagen mit extremer Hitze, solltest du unbedingt auf die Signale hören und lieber weniger als zu viel verlangen. 
11. Mai 11. Mai 2020 / Ratgeber / 2 Minuten
Pferd im Hänger einfach und sicher verladen
Du willst dein Pferd im Hänger transportieren? Wir zeigen dir, was zu beachten ist und wie du für einen sicheren Transport sorgst.
10. Juni 10. Juni 2020 / Ratgeber / 4 Minuten
Die Ausbildungsskala des Pferdes
Wie läuft die klassische Ausbildungsskala abläuft? Hier findest du alle Schritte und was zu beachten ist (inklusive detaillierter Infografik).
24. Februar 24. Februar 2021 / Ratgeber / 2 Minuten
10 Tipps zum Reiten im Winter
Wir zeigen dir, wie du sicher durch die kalte Jahreszeit reitest und welche Ausrüstung du dafür benötigst. Die Top 10 Tipps zum Reiten im Winter erfährst du hier!
09. Jänner 09. Jänner 2020 / Ratgeber / 3 Minuten
Tipps zum Reiten bei Hitze im Hochsommer
Wenn der Sommer endlich da ist, freuen sich fast alle Reiter. Die Pferde jedoch ziehen kalte Temperaturen der Hitze meist vor. Gibt man ihnen im Offenstall die Wahl, verbringen sie Tage mit Temperaturen über 25 Grad Celsius meist komplett im Stall oder in der Weidehütte und ziehen erst spät am Abend wieder auf die Wiese. Mit einigen Tipps kannst du dir selbst und deinem Pferd das Reiten in der Hitze angenehmer machen. An Tagen mit extremer Hitze, solltest du unbedingt auf die Signale hören und lieber weniger als zu viel verlangen. 
11. Mai 11. Mai 2020 / Ratgeber / 2 Minuten

Kaufe Kraftfutter, Mash für Pferde & Pferdemüsli auf horze.at

Auf horze.at kannst du bequem online einkaufen und erhälst deine Bestellung schon nach kurzer Lieferzeit.

Bestelle einfach online und genieße diese Vorteile:

🚚

Versandkostenfrei ab 99€

💳

Viele Zahlungsmöglichkeiten & Kauf auf Rechnung

Kostenfreie Rücksendung

📞

Kostenloser Kundenservice & Chat

Mash für Pferde 

Mash ist bei fast allen Pferden superbeliebt und gefühlt, füttern es alle. Aber was ist Mash für Pferde eigentlich genau? Je nach Zusammensetzung kann das Mash als Ergänzungsfutter oder als Kraftfutter gefüttert werden. Als Grundzutaten werden Kleie und Leinsamen verwendet. Zudem enthalten viele Mash-Sorten wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Mit warmem Wasser übergossen, wird diese vollwertige Mischung zu einem leckeren Brei verarbeitet. 

Warum Pferden Mash füttern?

Mash Futter für Pferde ist nicht nur beliebt, sondern auch ein echter Allrounder. Das Mash wirkt sich positiv auf den Magen-Darm-Trakt aus. Es kann daher bei Verdauungsproblemen und Koliken gefüttert werden, da es durch die enthaltene Kleie die Darmfunktion anregt. Die von den Leinsamen gelieferten Schleimstoffe, schützen Magen und Darm vor Reizungen. Diese Kombination macht das Mash leicht verträglich. Vor allem Pferde, die zu Kotwasser neigen oder unter Durchfall leiden, profitieren von den positiven Eigenschaften des Mashs. Wann kann Mash für Pferde außerdem gefüttert werden?

  • Nach Krankheiten oder einer Operation zur schnelleren Regeneration 
  • Mash zum Zunehmen und für dünne Pferde, die generell schlecht fressen
  • Zur Unterstützung beim Fellwechsel
  • Nach der Geburt eines Fohlens
  • Mash als Belohnung und zur schnellen Regeneration nach sportlichen Leistungen
  • Steigerung der Flüssigkeitsaufnahme
  • Mash für alte Pferde mit Kauproblemen
  • Mash mit Flohsamen zur Vorbeugung von Koliken 

Welches Mash das richtige für dein Pferd ist, solltest du vorab klären. Unbedingt sind dabei die jeweiligen Fütterungsempfehlungen und Zubereitungshinweise der verschiedenen Hersteller zu beachten. Unterm Strich gilt jedoch, das beste Mash für dein Pferd, ist das, welches deinem Pferd am besten schmeckt. 

Getreidefreies Mash für Pferde

Pferde ernähren sich in Freiheit ausschließlich von Gras, Mos und Kräutern. Stärkehaltiges Getreide, wie Hafer, steht normal nicht auf dem Speiseplan. Aus diesem Grund ist auch der Verdauungstrakt nicht für die Verarbeitung von größeren Getreidemengen ausgelegt. In diesem Zuge kommt es immer häufiger zu Unverträglichkeiten. Hier kann getreidefreies Mash und Pferdefutter sinnvoll sein. Das Pferd wird damit artgerecht gefüttert. Die Zucker- und Stärkezufuhr werden reduziert, wodurch der Organismus entlastet und der sensible Verdauungstrakt geschont wird. Aus diesem Grund eignet sich getreidefreies Mash auch für Cushing Pferd

Kräuter Mash für Pferde

Kräuter Mash für Pferde enthalten verschiedene Kräutermischungen. Alpengrün Mash Sorten von Agrobs sind beispielsweise mit unterschiedlichen verdauungsfördernden Kräutern wie Fenchel und Kümmel versetzt. Mit der richtigen Mischung kannst du dir dein Kräuter Mash für Pferde auch selbst machen. Einfach die gewünschten Kräuter mit in das Mash einrühren. Kräuter wie Thymian, Spitzwegerich und Süßholzwurzel können sich beispielsweise positiv auf die Atemwege deines Pferdes auswirken.

Kraftfutter für Pferde

Kraftfutter soll Pferden zusätzliche Kraft liefern. Anders als das tägliche Raufutter und die Versorgung mit Mineralfutter und Spurenelementen zählt dieses Pferdefutter nicht zur Grundversorgung eines Pferdes. Kraftfutter für Pferde soll einen erhöhten Energiebedarf abdecken, der nicht allein über die Raufutterversorgung gesichert werden kann. Vor allem Pferde, die regelmäßige Arbeitsleitungen in Form von Training, Turnieren oder strapaziösen Ausritten erbringen, Stuten in der Zucht, Pferden im Wachstum und auch Fohlen profitieren von einer individuelle angepassten Futterergänzung. 

Die Wirkung von Kraftfutter 

Der individuelle Kraftbedarf eines jeden Pferdes fällt sehr unterschiedlich aus. Er ist abhängig vom Leistungsanspruch und dem jeweiligen Energiebedarf. Der absolute Klassiker unter der Kraftfuttersorten ist Hafer. Aber auch Gerste und Mais und verschiedene Pferdemüslis sind gute Energielieferanten für Pferde. Aber was bewirkt Hafer beim Pferd genau? 

Kraftfutter mit Hafer 

Ganz gleich ob Gelb- oder Schwarzhafer, das Haferkorn zählt zu den gesündesten und energiereichsten Getreidesorten überhaupt. Es ist relativ eiweißarm und beinhaltet leicht zu verdauende Kohlenhydrate, die das Pferd über den Dünndarm fast vollständig aufnehmen kann. Durch das intensive Kauen der großen Körner können bis zu 80 % der darin enthaltenen Stärkeenergie vom Pferd genutzt werden. Die hoch verdauliche Energie des Hafers gelangt schnell in den Stoffwechsel des Pferds und genau das kann Pferde heiß machen. Die Frage, ob Hafer Pferde wild macht, muss aber dennoch klar mit JEIN beantwortet werden. Das Hafer Pferde verrückt macht, hat wissenschaftlich keine Grundlage. Dennoch steigt der Blutzuckerspiegel 1-2 Stunden nach Futteraufnahmen an und dieser kann bei einigen Pferden Einfluss auf ihr Temperament haben. 

Pferdemüsli

Genauso beliebt wie Kraftfutter und Mash, ist Pferdemüsli. Es sieht lecker aus und duftet hervorragend. Traditionell wird Pferdemüsli als Kraftfutter eingesetzt. Das Müsli ist eine Kombination aus Getreideflocken, Luzerne, Kräutern, Leinsamen und anderen guten Zutaten. Pferdemüsli mit Hafer sind getreidereich und sehr gute Energielieferanten. Getreidereiche Müslisorten und Pferdemüslis zum Muskelaufbau werden bevorzugt bei Sportpferden und getreidefreies Pferdemüsli im Freizeitbereich verfüttert. Haferfreies Pferdemüsli eignet sich vor allem für temperamentvolle Pferde.

Pferdemüslis für Senioren 

Im vorangeschrittenen Alter ändern sich die Futteransprüche von Pferden. Um auch im hohen Alter die Vitalität und Gesundheit zu erhalten, empfiehlt sich spezielles Pferdemüsli für Senioren. Sie sind bekömmlich, gut zu verdauen und auf den Nährstoffbedarf alter Pferde abgestimmt. Agrobs bietet beispielweise ein extra konzipiertes Müsli für Senioren an, es hilft älteren Pferden bei der Erhaltung der Muskulatur und eignet sich zudem auch super für Pferde mit Kauproblemen.

Zuckerfreie Pferdemüslis

Zuckerfreie Pferdemüsli bieten sich für sehr leichtfuttrige Pferde an. Müslisorten werben oft mit viel Energie, sie sind aber in der Regel sehr zuckerhaltig. Bei leichtfuttrigen oder dicken Pferden und solchen mit Verdauungsproblemen solltest du besser auf große Zufuhren zuckerhaltigen Müslis verzichten. Besser ist es auf Pferdemüsli ohne Zucker zurückzugreifen.

Melassefreie Pferdemüslis

Melasse ist ein Naturprodukt, welches sich in Maßen positiv auf die Energieversorgung, die Muskeltätigkeit und Nervenstärke deines Pferdes auswirkt. Es ist ein Nebenprodukt der Zuckerherstellung aus Zuckerrüben. Aufgrund des süßen Geschmacks gilt es als Appetizer für schwerfuttrige Pferde. Der hohe Zuckergehalt der Melasse kann bei gesundheitlich vorbelasteten Pferden jedoch problematisch sein und Stoffwechselkrankheiten, wie Hufrehe, Insulinresistenz, Cushing oder EMS fördern. Da Melasse in Pferdemüsli jedoch meist weniger als 5 % der Inhaltsstoffe ausmachen, ist die Angst vor zu viel Zucker und der dadurch drohenden Gefahr von Magenproblemen bei gesunden Pferden eher unbegründet.

Entdecke bei horze ein großes Sortiment an verschiedenen Mash Varianten, Kraftfuttersorten und hochwertigen Pferdemüslis. Überzeug dich selbst von großartigen Marken wie Agrobs, Eggersmann oder Blue Hors. Neben der Auswahl an Mash, Kraftfutter und Müsli, findest du zudem auch Pferdeleckerlies, Mineralfutter, Lecksteine und weiteres Zusatzfutter für Pferde bei uns.
 

Top Kategorien